"Die lichtvollen 10%"

Die Idee, welche manche Cafés oder Restaurants anbieten, dass Menschen, die es sich leisten können (oder einfach nur spendabel sind), für andere ein Getränk oder ein Essen zu bezahlen, finde ich grossartig. 

Dies hat mich darauf gebracht, auch meine Art des Beitrages zu leisten. 

Massagen und Behandlungen sind hier in der Schweiz meistens von der Krankenkasse bezahlt. Jedoch werden nicht alle abgedeckt und wenn jemand keinen Zusatz bei seiner Versicherung für alternative Medizin hat, ist das Angebot für viele aus finanziellen Gründen sehr eingeschränkt. 

In Österreich weiss ich, dass energetische Behandlungen und Massagen verschiedener Art nicht von der Kasse übernommen werden. 

So ist es für viele Menschen ein Luxus, sich in den Prozess der Energiearbeit zu begeben. 

Da ich mich dafür einsetze, dass wir Körper - Geist - Seele UND Energiekörper  in Einklang bringen, weiss ich , dass es - je länger, je mehr - für viele von uns eine Notwendigkeit sein wird, um ausgeglichener durch's Leben zu gehen.

 

Daher gebe ich ab sofort 10% jeder bezahlten Behandlungsstunde in einen Pot, der für Menschen zur Verfügung gestellt wird, welche sich die Stunden nicht so einfach leisten können. Ebenfalls wird aus dem Verkaufserlös jeden Bildes von mir, 10% in diesen Topf gegeben. 

 

Daher fühl dich herzlich willkommen in meiner Massagepraxis für Körper - Geist - Seele und Energiekörper.

Meine Visionen gehen noch weiter, davon werde ich euch ein anderes Mal erzählen - jetzt gebe ich die Energien für diese Idee frei und warte, was geschehen darf.

Kommentare: 0